Microsoft kauft sich Echtzeit-Betriebssystem

Microsoft übernimmt Express Logic, ein Unternehmen, das sich auf Echtzeitbetriebssysteme für Mikrocontroller spezialisiert hat. Ein Schachzug, der gut in die rasante Entwicklung des IoT passt.

Weiterlesen

Großes Interesse an kommerziellen IoT-Projekten

Die Zahl der kommerziellen IoT-Projekte wächst stetig, das ergab eine Umfrage unter Entwicklern. Damit setzt sich der Trend aus den vergangenen Jahren fort.

Weiterlesen

WebThings ist ein Open-Source-Projekt des IoT-Teams bei Mozilla

Das IoT-Projekt der gemeinnützigen Organisation Mozilla soll die Standards für Sicherheit, Datenschutz und Interoperabilität vorantreiben.

Weiterlesen

Mehr Einsatzmöglichkeiten dank LTE-Modul

Durch die Implementierung von LTE bietet das LoRa-Gateway Sentrius RG186 von Laird ein größeres Einsatzspektrum.

Weiterlesen

Gute Ideen und hohe Investitionen in das Internet der Dinge

Zahlreiche Start-Ups setzen auf intelligente Lösungen, die auf dem Internet der Dinge basieren. Der zukunftsträchtige Bereich zieht Investoren an, die ihre Gelder gerne in IoT-Unternehmen stecken.

Weiterlesen

Eine Zukunft für Digitale Zwillinge

Digitale Zwillinge sollen bald keine Zukunftsmusik mehr sein – zumindest wenn es nach Prof. Dr. Tim Weingärtner geht. In einem aktuellen Report des Informatikers wird die Verknüpfung von Blockchain, dem Internet der Dinge (IoT), Künstlicher Intelligenz (KI) beleuchtet.

Weiterlesen

Das Internet der Dinge (IoT) nimmt Fahrt auf

Igor Ilunin, Leiter der IoT-Abteilung der Technologieberatung DataArt, hat für das kommende Jahr mehrere IoT-Trends prognostiziert, die das Internet der Dinge in den Mainstream drängen werden.

Weiterlesen

M2M-Kommunikation bekommt nun auch in der Robotik immer mehr Bedeutung

Das Internet der Dinge dringt in neue Bereiche vor. Einer davon ist die Robotik. Mobile Robotersysteme kommunizieren via Mobilfunk miteinander – und schaffen so neue Möglichkeiten für die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M).

Weiterlesen

Internet der Dinge imacht bereits mehr als 10 Prozent der Unternehmens-Einnahmen aus

Der Chip-Hersteller Qualcomm will bis 2015 rund 5 Milliarden Geräten des Internet der Dinge mit der eigenen Technik ausstatten. Dies teilte Qualcomm-Präsident Derek Aberle auf der Unternehmens-Veranstaltung „Internet of Everything“ in San Francisco mit.

Weiterlesen

Daten von vernetzten Triebwerken oder aus dem öffentlichen Nahverkehr werden bereits ausgewertet

Der Computerkonzern IBM plant Milliarden in das Geschäft mit dem Vernetzen von Techniken – auch Internet der Dinge genannt – zu investieren.

Weiterlesen

Das Internet der Dinge ist keine Vision mehr

Das Internet der Dinge ist eine sperrige Bezeichnung für eine Vision, die keine mehr ist. Dies verdeutlichte unter anderem Samsungs Präsident BK Yoon auf der diesjährigen CES in Las Vegas.

Weiterlesen

Der Anwender steht jetzt mehr im Mittelpunkt

Immer mehr Unternehmen nutzen M2M-Technologien – also Anwendungen mit deren Hilfe Maschinen miteinander kommunizieren können. Vor allem das „Internet of Things“ ist ein Grund für den rapiden Anstieg der Nachfrage.

Weiterlesen

Internet of Things (IoT) verbindet Milliarden von Objekten

Neben dem WWW entsteht ein zweites Internet – es soll ausschließlich für die Kommunikation von Maschinen genutzt werden.

Weiterlesen

Vodafone hat weltweit verschiedene Unternehmen zu der Entwicklung der M2M-Industrie befragt

Das Internet der Dinger erwartet großes Wachstum. Laut dem „M2M Adaption Barometer“ wird die Zahl der eingesetzten M2M-Anwendungen in den nächsten zwei Jahren deutlich einsteigen. Bis jetzt nutzt nur jede zehnte Firma das Internet der Dinge.

Weiterlesen

Über uns

Das Redaktionsteam informiert über neueste Trends in der M2M-Kommunikation und dem Internet der Dinge (internet of things). Dabei werden Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven der gesamten M2M- & IOT-Branche näher beleuchtet.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz