Der Logistikkonzern DB Schenker setzt auf das Internet der Dinge

Der Logistikkonzern DB Schenker plant die Digitalisierung der gesamten Lieferkette vom Lagerhaus bis zum Warentransport. Dabei soll IoT-Technologie zum Einsatz kommen.    

Weiterlesen

Neues Institut für Medizin und Künstliche Intelligenz

Essen wird ein neuer Standort für KI in der Medizin. Vier neue Lehrstühle werden sich künftig mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz  in der Diagnose und Therapie beschäftigen.

Weiterlesen

Fetch.ai will digitale Agents einführen

Das aus Cambridge stammende Computer-Start-up Fetch.ai will digitale Makler – sogenannte Agents – auf den Markt bringen. Diese sollen mit anderen Agents Verträge verhandeln und Dienstleistungen automatisch abrechnen.

Weiterlesen

Bosch setzt auf neues IoT-Ökosystem

Die Branche diskutiert auf der Konferenz Connected World 2019 intensiv über IoT und Digitale Transformation. Veranstalter Bosch betont dabei die Bedeutung eines neuen, sicheren Ökosystems für die Dinge.

Weiterlesen

Alternative Lösung für Alarmmeldesysteme

Die Mutakom-Lösung des IoT-Serviceproviders Sigfox bietet eine kostengünstige Alternative zur Anbindung an IP-basierte Netze. Anwender von M2M- und Alarmmeldesystemen profitieren auch von dem erhöhten Schutz gegen Hacker.

Weiterlesen

Neue Microsoft-Azure-Dienste für Entwickler

Microsoft hat auf der Build 2019 Neues aus den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI), Internet of Things (IoT) und Mixed Reality präsentiert. Dies führt auch zu Neuerungen beim Microsoft Cloud-Dienst Azure.

Weiterlesen

Microsoft kauft sich Echtzeit-Betriebssystem

Microsoft übernimmt Express Logic, ein Unternehmen, das sich auf Echtzeitbetriebssysteme für Mikrocontroller spezialisiert hat. Ein Schachzug, der gut in die rasante Entwicklung des IoT passt.

Weiterlesen

Mehr Einsatzmöglichkeiten dank LTE-Modul

Durch die Implementierung von LTE bietet das LoRa-Gateway Sentrius RG186 von Laird ein größeres Einsatzspektrum.

Weiterlesen

Gute Ideen und hohe Investitionen in das Internet der Dinge

Zahlreiche Start-Ups setzen auf intelligente Lösungen, die auf dem Internet der Dinge basieren. Der zukunftsträchtige Bereich zieht Investoren an, die ihre Gelder gerne in IoT-Unternehmen stecken.

Weiterlesen

Zusammenarbeit im Bereich Künstlicher Intelligenz

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek ist nach Japan gereist, um Gespräche über Künstliche Intelligenz (KI) und Digitalisierung zu führen.

Weiterlesen

SAP und T-Systems koppeln Clouds

SAP und T-Systems koppeln ihre Clouds für vernetzte Geräte und Sensoren. Dadurch können Kunden ihre IoT-Daten nahtlos in die SAP-Systeme integrieren.

Weiterlesen

Düsseldorfer Netzbetreiber sucht IoT-Geschäftsideen

Vodafones Startup-Accelerator UPLIFT will das Internet der Dinge (Internet of Things; IoT) gestalten – mittels individuellen Partnerschafen. Somit können auch Sie als Vodafone-Partner die Zukunft mitgestalten.

Weiterlesen

Das Internet der Dinge (IoT) nimmt Fahrt auf

Igor Ilunin, Leiter der IoT-Abteilung der Technologieberatung DataArt, hat für das kommende Jahr mehrere IoT-Trends prognostiziert, die das Internet der Dinge in den Mainstream drängen werden.

Weiterlesen

M2M-Kommunikation bekommt nun auch in der Robotik immer mehr Bedeutung

Das Internet der Dinge dringt in neue Bereiche vor. Einer davon ist die Robotik. Mobile Robotersysteme kommunizieren via Mobilfunk miteinander – und schaffen so neue Möglichkeiten für die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M).

Weiterlesen

Die Einsatzgebiete für M2M sind vielfältig, etwa in der Landwirtschaft, der Gastronomie und Logistik

Mit M2M wird die Kommunikation zwischen Maschinen – Machine to Machine – bezeichnet. Per Mobilfunk kommunizieren nicht Menschen sondern Maschinen miteinander, daher nennt man M2M auch Internet der Dinge.

Weiterlesen

Im Fokus standen die Themen Internet of Things (IoT), Standardisierung, Data Management & Security

Anfang Oktober fand zum 10. Mal der M2M Summit statt. Unter dem Motto „Digital Transformation powered by M2M“ wurden die neusten Entwicklungen im Bereich des digitalen Wandels vorgestellt und diskutiert.

Weiterlesen

Fink fordert von der Politik eine bessere und klarere Strukturierung der Kompetenzen

Seit März 2016 steht die M2M Alliance unter neuer Leitung. Mit Andreas Fink wurde ein Mann zum Vorstandvorsitzenden gewählt, der Theorie und Praxis, Forschung und Anwendung in einer Person vereint.

Weiterlesen

Wachstum in Automobil- und Versorgungsunternehmen sorgen für den Anstieg der M2M-Kommunikation

Die USA beherrscht die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M): 19 Prozent aller M2M-Verbindungen weltweit fallen auf die USA zurück. Allein in diesem Jahr werden 41 Millionen Verbindungen erwartet. So steht es im neuen Bericht der Organisation GSMA.

Weiterlesen

Im Bereich der M2M-Lösungen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt

Das Internet der Dinge wird das Jahr 2014 entscheidend prägen. Innovative Machine-to-Machine (M2M)-Lösungen stehen ganz oben auf der Agenda vieler Unternehmen der Telekommunikationsbranche.

Weiterlesen

Nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten für M2M

Eco, der Verband der deutschen Internetwirtschaft äußert sich zu M2M-Kommunikation. Insbesondere für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie sei das Potenzial von M2M vielversprechend, so ein aktueller Report des Verbandes.

Weiterlesen

Über uns

Das Redaktionsteam informiert über neueste Trends in der M2M-Kommunikation und dem Internet der Dinge (internet of things). Dabei werden Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven der gesamten M2M- & IOT-Branche näher beleuchtet.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz