M2M-Sim-Karten: Alles was man über die M2M-Simcards wissen muss

M2M-Sim-Karten vernetzen Maschinen

M2M-Sim-Karten sind in anderen IT-Systemen unterwegs als herkömmliche Sim-Karten, da die Mobilfunknetze ursprünglich nicht für M2M ausgelegt worden sind. Die Herausforderung bei M2M ist es, dieselbe Sicherheit für M2M-Anwendungen per Mobilfunk zu gewährleisten wie über gesicherte Firmennetzwerke.

M2M-Sim-Karten vernetzen Maschinen

Quelle: Telefónica Deutschland

Mit herkömmlichen Sim-Karten ist das nichtmöglich. Die M2M-Sim-Karten vernetzen hingegen mit entsprechenden IT-Systemen im Hintergrund Maschinen sicher und zuverlässig.

M2M-Lösungen für Unternehmen werden häufig als Komplettpakete angeboten. Mit diesen Paketen lassen sich unter anderem Fahrzeuge orten und navigieren sowie Messbestände oder Warenbestände übermitteln. Die Komplett-Angebote umfassen neben der Sim-Karte, einem M2M-Tarifportfolio und einem umfassenden Service und Support auch sogenannte M2M-Plattformen.  

M2M-Plattformen geben Überblick

Mithilfe von M2M-Plattformen können Unternehmen die Sim-Karten selbst aktivieren, deaktivieren und sperren. Zudem kann der Tarif gewechselt und Aufträge verfolgt werden. Gleichzeitig verschaffen die Plattformen einen Überblick über Datenverbrauch und -verbindung sowie allen anfallenden Kosten.

Derartige M2M-Angebote inklusive passender Sim-Karte vertreiben unter anderem die Netzbetreiber Telekom Deutschland, Vodafone, Telefónica Deutschland oder der M2M-Connectivity-Anbieter Wireless Logic.

Fazit: M2M-Sim-Karten bieten mehr Sicherheit und Beständigkeit

Unternehmen, die den Datenaustausch ihrer Maschinen und Geräte per Mobilfunk steuern wollen, benötigen eine spezielle M2M-Sim-Karte. Einfache Anwendungen lassen sich sicherlich mit den herkömmlichen Sim-Karten betreiben. Wer jedoch auf mehr Professionalität, Sicherheit, Vernetzbarkeit und Leistungsüberwachung setzt, sollte auf eine spezielle M2M-Sim zurückgreifen.  

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam informiert über neueste Trends in der M2M-Kommunikation und dem Internet der Dinge (internet of things). Dabei werden Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven der gesamten M2M- & IOT-Branche näher beleuchtet.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz